Glüxxit als Präventionsprojekt für Jugendliche

Home » News » Spielsucht » Glüxxit als Präventionsprojekt für Jugendliche

Aufklärung von Berufsschülern

Immer mehr Jugendliche sind von einer potenziellen Spielsucht betroffen. Aus dem Grund ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen mit einem Projekt an Berufsschulen unterwegs, um den Jugendlichen dort das Thema näher zu bringen. Bevor sie in eine Suchtverhalten verfallen, will man ihnen das Hintergrundwissen zum Glücksspiel vermitteln. Thematisiert werden dabei alle Risiken von Glücksspiel.

Glüxxit als Ausweg aus der Spielsucht

Das Projekt Glüxxit wirbt mit dem Slogan „wer nicht zockt, gewinnt“. Man erhofft sich die Jugendlichen damit zu erreichen und schon im Ansatz eine Neigung zum problematischen Spielverhalten aufzuhalten. In Deutschland sind gerade junge Männer zwischen 18 und 20 Jahren die gefährdetste Personengruppe, die zur Spielsucht neigt. Aber auch Jugendliche zwischen 16 und 17 Jahren zeigen immer wieder auffälliges Verhalten. Egal ob Sportwetten oder Online Casinos, die ersten Kontakte mit dem Glücksspiel können die Jugendlichen schnell beeinflussen. Das Präventionsprojekt soll einen Ausweg zeigen, wie man früh selbst ein problematisches Verhalten erkennt und dagegen angehen kann. Der Name steht auch symbolisch für Glücksspiel und Exit – Glüxxit.

Kombination aus Quiz und Information

Eine Aufklärungskampagne soll die Jugendlichen und jungen Erwachsenen ansprechen und erreichen. Die Initiatoren haben daher eine Kombination aus einem interaktiven Quiz und Erfahrungsberichten zusammengestellt. Während die Zielgruppe die Fragen beantwortet und dabei auch gleich die richtigen Antworten lernt, werden zudem regionale Informationen weitergegeben. Der Bezug zur Regionalität macht die Problematik greifbarer, was in dem Fall sehr wichtig ist.

Erfahrungsberichte am Schluss

Die Schüler vergessen die schnell wieder und verdrängen auch die Beispiele aus der Region. Aus dem Grund kommt am Ende des Durchlaufs noch ein sehr persönlicher Teil. Spielsüchtige und Experten sprechen über ihre Erfahrungen. Die Erlebnisse und die heutige Sicht auf das Glücksspiel und die Sucht dahinter vertiefen den Lernprozess. Durch diese Clips werden sie mit der Realität konfrontiert. Anschließenden gibt es eine Gesprächsrunde über die eigenen Erfahrungen mit Glücksspiel bzw. die im Familien- und Freundeskreis. Dadurch wird der Lernerfolg nochmals gefestigt und emotionalisiert. Die Forscher erhoffen sich dadurch einen besseren Erfolg und eine größere präventive Wirkung. Im Anschluss sind auch Lehrer angehalten nachhaltig an dem Prozess mitzuwirken. Gespräche mit den Schülern darüber und das rechtzeitige Identifizieren von problematischem Verhalten gehört dazu.

Falsche Einstellung

Ein beunruhigendes Ergebnis hat die Kampagne bereits zum Vorschein gebracht. Die Jugendlichen sind fest davon überzeugt, dass sie die Spielautomaten beeinflussen können. Viele haben nicht verstanden, dass ein Zufallsgenerator das Spiel bestimmt und nicht ihre Spielweise. Das zeigt, wie wichtig Hintergrundwissen ist. Mit dieser falschen Einstellung glaubt man irgendwann, dass wer lange spielt, den Automaten kontrolliert und dann gewinnen muss. Das funktioniert allerdings so nicht, sondern man braucht Glück und das lässt sich auch mit verbissenem Spielen nicht erzwingen.

LeoVegas Freispiele und Bonus
Die besten Casinos
Sloty
Sloty

100% Einzahlungsbonus bis zu 300€
+ 300 Freispiele

Casino Gods
Casino Gods

100% Einzahlungsbonus bis zu 300€
+ 300 Freispiele

Boom Casino
Boom Casino

1 Bonusrunde in Jammin' Jars

LeoVegas
LeoVegas

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 30 Freispiele

SlotsMillion
SlotsMillion

200% Einzahlungsbonus bis zu 60€
+ 180 Freispiele

Casino Room
Casino Room

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 200 Freispiele

LeoVegas Freispiele und Bonus
casinobase
Copyright © 2016-2019 casinobase.de - Alle auf dieser Webseite gelisteten Angebote und Aktionen unterliegen bestimmten Bedingungen und Umsatzanforderungen des jeweiligen Anbieters. In den meisten Fällen sind nur Neukunden zum Erhalt von Angeboten, Aktionen und Boni berechtigt. Die tatsächliche Höhe des Boni hängt von der individuellen Einzahlungshöhe ab. Bitte spielen Sie verantwortungsvoll, denn Glücksspiel kann süchtig machen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Webseite und die Angebote der Online Casinos zu nutzen.