Ist Mäuseroulette Tradition oder Glücksspiel?

Home » News » Kurioses » Ist Mäuseroulette Tradition oder Glücksspiel?

Illegales Glücksspiel mit Mäusen

Das Neubuger Schloßfest in Bayern sollte einfach nur ein Volksfest werden und für Spaß bei den Besuchern sorgen. Doch ein sogenanntes Mäuseroulette das Landtagsabgeordnete Matthias Enghuber veranstalten ließ, sorgt jetzt für großes Aufsehen. Eigentlich handelt es sich dabei um eine lange Tradition, die immer wieder veranstaltet wird. Dieses Jahr jedoch wird heftig diskutiert. Zum einen wird dem Politiker vorgeworfen damit ein illegales Glücksspiel veranstaltet zu haben. Zum anderen haben sich Tierschützer zu Wort gemeldet, die hier Verstöße gegen das Tierschutzgesetz sehen.

Mäuse dienen als Wett-Attraktion

Das Schloßfest findet alle zwei Jahre statt und lockt viele Besucher in die kleine Stadt an der Donau. Schon seit vielen Jahren steht der Politiker Enghuber in der Kritik, da er jedes Mal seine Mäuse als Wett-Attraktion präsentiert. Beim traditionellen Mäuseroulette kann man 50 Cent darauf wetten, in welches der aufgebauten Häuser die Maus verschwinden wird. Dem Gewinner winken 2 € sollte er Glück haben und die Maus läuft in das von ihm angezeigte Haus. Die Kritik wurde in diesem Jahr aber besonders laut.

Verstoß gegen den Tierschutz beim Roulette

Tierschützer gehen seit Jahren auf die Barrikaden und fordern, dass das traditionsreiche Wettspiel verboten wird. Die Mäuse würden durch die Aktion bewusst unter Stress gesetzt und geraten in Panik. In diesem Jahr hat ein Tierschützer bei der Polizei sogar Anzeige gegen den Betreiber eingereicht. Die Behörden jedoch wehren die Bedenken ab und haben die Attraktion, die es bereits seit dem Mittelalter auf Jahrmärkten gibt, als harmlos eingestuft. Den Vorsitzenden des lokalen Tierschutzvereins beruhigt das Verhalten aber keinesfalls. Im Gegenteil, er holt im nächsten Zug gegen die Behörden aus, die das Ganze weiterhin als akzeptabel bezeichnen.

Illegales Glücksspiel eines Politikers oder Bagatelle

Zwar wurde eigentlich nur eine Anzeige wegen dem Tierschutz aufgegeben, das Mäuseroulette wurde dabei aber als Glücksspiel bezeichnet. Daraufhin wurde gegen Enghuber ermittelt, da Glücksspiele in Deutschland nach wie vor verboten sind. Jetzt muss geklärt werden, ob es sich um eine traditionelle Attraktion handelt oder aber um ein Glücksspiel des Politikers, dass so nicht veranstaltet werden darf.

Wiederholte Klage gegen Wettanbieter

Mehrfach wurde bereits versucht gegen den Politiker vorzugehen, doch bisher immer erfolglos. Nach seiner Auffassung erfüllt der Betreiber alle Voraussetzungen. Die Tiere werden regelmäßig ausgewechselt und dann stressfrei gehalten. Nach seiner Aussage versucht er auf dem Weg spielerisch den Kindern zu zeigen, dass es sich nicht nur um Schädlinge handelt. Die Mäuse sind intelligente Tiere, vor denen man keine Angst haben brauch.

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen illegalem Glücksspiel

Der Betreiber des Mäuseroulettes kann nachweisen, dass er alle Vorgaben erfüllt und es den Mäusen gut geht. Dennoch ist das Thema nicht so schnell vom Tisch. Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt prüft derzeit den Fall, ob gegen den Landtagsabgeordneten ermittelt und seine Immunität aufgehoben werden muss. Die Stadt Neuburg hingegen hat eine offizielle Genehmigung für die Attraktion erteilt. Somit wäre auch das Thema des illegalen Glücksspiels vom Tisch. Ob damit tatsächlich ein Ende in Sicht ist oder der Streit in 2 Jahren beim nächsten Schloßfest wieder von Vorn losgeht, wird man dann sehen.

LeoVegas Freispiele und Bonus
Die besten Casinos
LeoVegas
LeoVegas

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 30 Freispiele

Casino Room
Casino Room

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 200 Freispiele

888 Casino
888 Casino

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 200 Freispiele

PrimeSlots
PrimeSlots

100% Einzahlungsbonus bis zu 50€
+ 30 Extra Spins

Mr. Green
Mr. Green

100% Einzahlungsbonus bis zu 250€
+ 200 Freispiele

betsson
betsson

100% Einzahlungsbonus bis zu 200€
+ 200 Freispiele

LeoVegas Freispiele und Bonus
casinobase
Copyright © 2016-2019 casinobase.de - Alle auf dieser Webseite gelisteten Angebote und Aktionen unterliegen bestimmten Bedingungen und Umsatzanforderungen des jeweiligen Anbieters. In den meisten Fällen sind nur Neukunden zum Erhalt von Angeboten, Aktionen und Boni berechtigt. Die tatsächliche Höhe des Boni hängt von der individuellen Einzahlungshöhe ab. Bitte spielen Sie verantwortungsvoll, denn Glücksspiel kann süchtig machen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Webseite und die Angebote der Online Casinos zu nutzen.