Zypern – bald grösstes Casino Europas?

Home » Blog » Zypern – bald grösstes Casino Europas?

Das neue Spielerparadies auf Zypern

Zypern ist bisher eher bekannt als Urlaubsziel, denn der Tourismus ist der wichtigste Wirtschaftszweig auf der Mittelmeerinsel. Als zur Finanzkrise auch einige Banken auf Zypern den Bankrott vermelden mussten, wurde der Finanzdienstleistungssektor der bis dahin der wichtigste dort war auf ein Minimum runter gefahren. Jetzt soll es eine neue Einnahmequelle für die Regierung geben und die Insel noch attraktiver machen. Geplant ist der größte Casino-Komplex in Europa.

Touristenattraktion und wichtige Einnahmequelle für Zypern

Mit dem Glücksspieltempel tun sich ganz neue Möglichkeiten für das kleine Land auf. Bisher kommen viele Touristen um einen entspannten Urlaub am Meer verbringen zu können. Mit der Fertigstellung des Baus würde man eine ganz andere Zielgruppe ansprechen und dadurch auch zusätzliche Touristen anlocken. So gesehen wäre es eine neue Touristenattraktion. Zudem werden neue Arbeitsplätze geschaffen, die bei der hohen Arbeitslosenquote dringend benötigt werden. Der Staat würde also in mehrfacher Hinsicht davon profitieren, wenn die Pläne auch erfolgreich umgesetzt werden. Durch die Spielbank wären weniger arbeitslos, also auch weniger Kosten und die Glücksspielsteuer wäre eine zusätzliche wichtige Einnahmequelle. Im Gegensatz zu anderen Ländern ist die Glücksspielsteuer relativ gering und dennoch erhofft an sich Mehr-Einnahmen von 100 Millionen Euro.

Las Vegas in Europa

Wenn es nach den Planern und Machern des Projekts geht, dann wird es der Grundstein für ein neues Las Vegas allerdings die europäische Version. Die Casino Resorts ziehen in der Wüste Nevadas viele Touristen an und kombinieren Urlaub, Glücksspiel, Unterhaltung und einzigartige Erlebnisse. Ob sich das so einfach in Europa umsetzen lässt bleibt dabei sicher noch fraglich. Der Trend geht derzeit eher in die Richtung Online Casino und im Vergleich zu der amerikanischen Version ist es nur ein kleines Areal. Vielleicht bietet es mehr Möglichkeiten es auszubauen als bisher gedacht.

Online Casinos machen Las Vegas zu schaffen

Insbesondere an den Faktor Online Casino hat bei der Planung offenbar noch niemand gedacht. Denn wie man immer wieder hört, macht die Vielzahl an Vorteilen der Online Casinos den landbasierten Spielbanken schwer zu schaffen. Selbst in Las Vegas ist die Nachfrage zurückgegangen seit es offizielle Online Casinos gibt. Das Vorhaben ist also sehr mutig, schaut man sich den aktuellen Trend an.

Scheinbar hat man sich hierüber auch schon Gedanken gemacht, denn neben der Spielhalle ist ein luxuriöses Hotel geplant, ebenso wie Shopping-Zeilen. Zusätzlich soll noch eine Konzert- und Konferenzhalle entstehen. Konzerte von internationalen Stars würden die Attraktivität weiter steigern.

Casino im Fokus des Projekts

Auch wenn man den Touristen und Besuchern ein umfangreiches Rahmenprogramm bieten möchte stehen die Glücksspiele im Fokus. Geplant ist bisher, dass 136 Tische für Blackjack, Roulette und Poker aufgebaut werden sollen. Daneben stehen an de 1000 Automaten mit insgesamt über 200 verschiedenen Spielen. Eine Lizenz, die 30 Jahre lang gültig ist wurde bereits erteilt und wir sind gespannt wie sich der Trend weiter entwickelt. Das Bauprojekt ist voraussichtlich erst 2020 fertig und bereit zur Eröffnung.

casinobase
Copyright © 2016-2019 casinobase.de - Alle auf dieser Webseite gelisteten Angebote und Aktionen unterliegen bestimmten Bedingungen und Umsatzanforderungen des jeweiligen Anbieters. In den meisten Fällen sind nur Neukunden zum Erhalt von Angeboten, Aktionen und Boni berechtigt. Die tatsächliche Höhe des Bonus hängt von der individuellen Einzahlungshöhe ab. Bitte spiele verantwortungsvoll, denn Glücksspiel kann süchtig machen. Du musst mindestens 18 Jahre alt sein, um diese Webseite und die Angebote der Online Casinos zu nutzen.